Deutscher Mobilitätskongress 2021

Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen überlagert. Doch Klima- und Umweltschutz – die großen Themen unseres Jahrhunderts – müssen konsequent weiterverfolgt werden. Untrennbar damit verbunden ist die Verkehrswende, bei der insbesondere den umweltfreundlichen Verkehrsmitteln (auf Schiene und ÖPNV) eine immense Bedeutung zukommt. Doch wie kann die Verkehrswende gelingen?

Coronaschutzmaßnahmen: Die Veranstaltungen finden aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr unter 2G-Bedingungen (geimpft oder genesen) statt. Die Veranstalter haben sich für diese Variante entschieden, um für die Teilnehmenden die größtmögliche Sicherheit zu schaffen sowie den Netzwerkcharakter des Kongresses wieder aufzunehmen und einen persönlichen Austausch vor Ort zu ermöglichen.
Aufgrund der aktuellen Situation kann es kurzfristig zu Änderungen in Programm, Raumplanung und Ablauf der Veranstaltungen kommen.

Zum Kongressprogramm

Am 15. November 2021, dem Vorabend des Kongresses, wird erstmalig der „Innovationspreis der deutschen Mobilitätswirtschaft“ in der Paulskirche Frankfurt verliehen.

Zum Innovationspreis

Unsere Moderatorin und Referenten

Anmeldung

Hier geht es zur Anmeldung zum Deutschen Mobilitätskongress 2021.

Zur Anmeldung
Deutscher Mobilitätskongress - SK 27

Rückblick